Badminton

Im Winterhalbjahr 1978/79 fanden sich einige Hallensportler und gründeten unter dem Leiter Bernd Robke eine Sportgruppe. Diese spielte Prellball. Mit der Zeit änderten sich die Bälle, jedoch es blieb immer eine „Netz“-Sportart.

Ab dem Jahr 1985 spielte man Volleyball und Josef Pleye übernahm die Leitung dieser Gruppe. Es war eine gemischte Damen- und Herrenabteilung. Diese Sportart musste leider aufgrund der Beteiligung an den Übungsabenden aufgegeben werde.

Die verbleibenden Aktiven (der sogenannte „harte Kern“) gründeten dann im Jahre 1991 die heutige aktive Badmintongruppe. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen, um diese Sportart kennen zu lernen.

Konzentration und Beweglichkeit zeichnen diesen Sport aus. Mit dem Federballspiel der Vergangenheit ist das heutige Badminton nicht mehr zu vergleichen.

Übungsstunden:

Dienstags ab 20:00 Uhr in der „Neuen Sporthalle“

Gruppenleiter:

Daniel Oltmann
Tel.: 0173/3828224

Impressionen